Stadtsportbund Köln

Der Stadtsportbund Köln e.V.
Der Dachverband des Kölner Sports ist einer der größten und ältesten Stadtsportbünde in Nordrhein-Westfalen. Er ist Sprachrohr für neun Stadtbezirks-Sportverbände, für 53 Sportfachverbände, ca. 630 Sportvereine und damit für ca. 240.000 aktive Sportler und Sportlerinnen in Köln. Das Sportangebot reicht vom Breiten-, Gesundheits-, über den Behindertensport bis zum Leistungssport. Aber auch für Individualsportler/innen steht der Stadtsportbund jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Sprachrohr des Kölner Sports
Als größte Dachorganisation der Domstadt ist der Stadtsportbund Köln e.V. der kompetente Vertreter aller Interessen aus allen Bereichen des Sports in Köln. Als Ansprechpartner für Stadtverwaltung, Politik, Wirtschaft und Medien kann der Stadtsportbund die Voraussetzungen für sportliche Aktivitäten schaffen und verbessern. Mit Hilfe einer umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit werden die Kölner Bürger und Bürgerinnen über die Aktivitäten der Sportvereine informiert. Hierbei werden auch die Möglichkeiten der neuen Medien genutzt.

StadtBezirks-SportVerbände (SBSV)
Die Unterorganisation des Stadtsportbundes Köln hat sich zur Aufgabe gemacht, allen Einwohnerinnen und Einwohnern in den Kölner Stadtbezirken die Möglichkeit zu geben, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben.

Vereinsinformation und Vereinsberatung sind wichtige Bausteine der Arbeit, die durch den ständigen Informationsaustausch u.a. mit dem Stadtsportbund dem Sportamt der Stadt Köln und dem LandesSportBund NRW, immer auf dem neusten Stand gehalten werden.

StadtBezirks-SportVerbände (SBSV) gibt es in den neun Kölner Bezirken Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk und Mülheim.

Fachschaften & Interessengemeinschaften
Hier die Auflistung der Fachschaften und Interessengemeinschaften aus dem Kölner Sport:

Vereinslogin

Passwort vergessen?