Falk heuert bei den Haien an

23.04.2012: Andreas Falk spielt ab der neuen Saison für den KEC. Der Angreifer kommt vom schwedischen Spitzenclub HV71, mit dem er 2008 und 2010 die nationale Meisterschaft gewann.

Falk – wie Ex-Hai Daniel Rudslätt im schwedischen Huddinge geboren – startete seine Karriere in seinem Heimatverein (Huddinge IK). Von dort wechselte er 2004 zu Skellefteå. 2006 schaffte er mit seinem Team den Aufstieg in die erste schwedische Liga. Danach schloss er sich HV71 Jönköping an, um dort in sechs Jahren in der Elitserien als zuverlässige und wertvolle Stammkraft 403 Spiele zu absolvieren. Falk erzielte dabei 63 Tore und gab 95 Vorlagen (158 Punkte). Er erreichte mit HV71 drei Mal das Finale (2008, 2009 und 2010) und wurde zwei Mal schwedischer Meister. 2010 schaffte der heute 29jährige zudem die meisten Siegtore in der gesamten Liga.

Der Nationalspieler hat bei den Haien einen Vertrag über eine Spielzeit unterschrieben.  

Sportart: Eishockey

Vereinslogin

Passwort vergessen?

SSBK  »  News  »  Detail