Integration im Sport

Gelebte Willkommenskultur durch den Sport

Kaum ein anderer Gesellschaftsbereich hat die „vielfältigen Möglichkeiten der Begegnung und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft“ (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 2009, 31). Denn: Grundlegende Werte des Sports wie „Fair Play“, „Toleranz“, „Respekt“ und „Teamgeist“ können die soziale Integration enorm befördern – vorausgesetzt die Sportangebote werden in diesem Sinne qualifiziert durchgeführt. Hier bieten Kölner Turn- und Sportvereine vielfältige  Möglichkeiten, in ihren bestehenden oder neuen Sportangeboten mitzumachen.

Der Stadtsportbund Köln und seine Sportvereine nutzen somit die Möglichkeiten und die Potentiale des Sports, um Bevölkerungsgruppen mit Zuwanderungsgeschichte über Bewegung, Spiel und Sport im Verein eine soziale Teilhabe und Partizipation am gesellschaftlichen Leben in Köln zu ermöglichen. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, dafür zu sorgen, den Wert des Vereinssports als Bildungs-, Teilhabe- und Gesundheitsfaktor für alle KölnerInnen bis ins hohe Alter zu transportieren und allen Bevölkerungsgruppen die Chance zu geben, mit Hilfe des Sports ein wichtiger und aktiver Teil der Gesellschaft werden und zu sein.


Informationen zu den Integrationsprojekten der Sportjugend Köln

Integration durch Sport - Sport ist der Integrationsfaktor Nr. 1 !

Unser Ziel ist es, Menschen jeder Herkunft zum Sporttreiben zu animieren. Sport, gerade im Verein, bringt Menschen zusammen und schult sie im Umgang miteinander. Sport bietet den Teilnehmenden eine Chance, sich über erzielte Erfolge und Leistungen zu identifizieren und dadurch selbstbewusster und ausgeglichener auf andere zuzugehen.

Stellungnahmen und Pressemitteilungen des Stadtsportbundes Köln

Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend - Entscheidung gegen schnelle Freiziehung der Sporthallen. Weiter...

Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend -
Wundertüte "Kosten für Notunterkünfte" Weiter...
 

Pressemitteilung der Stadt Köln
- Zuweisungszahlen erfüllt. Weiter...

Offener Brief des Stadtsportbundes Köln - Ankündigung der Stadt Köln vor vier Wochen. Weiter...

Pressemitteilung der Stadt Köln - Stadt gibt erste Turnhallen zurück. Weiter...

Pressemitteilung der Stadt Köln - Stadt nimmt wöchentlich 150 Flüchtlinge auf. Weiter...

Presseartikel Kölner Stadt-Anzeiger - Liste zur Freiziehung der Turnhallen. Weiter...

Pressemitteilung des Turnverbandes Köln - Die Flüchtlingskrise offenbart Verwaltungskrise und Politgerangel. Weiter...

Pressemitteilung des MTV Köln - Gipfel der Unverbindlichkeit. Weiter...

Pressemitteilung der DJK Wiking - Die Sportvereine fühlen sich wie im falschen Film. Weiter...

Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend zum 2. Flüchtlingsgipfel - Höhenangst beim 2. Flüchtlingsgipfel des Sports. Weiter...

Podiumsdiskussion beim 2. Flüchtlingsgipfel - Unverbindliche Zusagen der Stadtverwaltung Köln zur Rückführung der Turnhallen. Weiter...

2. Flüchtlingsgipfel am Fr., 20.05.2016 - Wehrt Euch! Weiter...

Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend  - Für die Kölner Sportvereine dauert die „kurze Dauer" eine Ewigkeit! Weiter...

2. Protestbrief des BBV Köln-Nordwest. Weiter... 

Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend - Stadtsportbund und Sportjugend und Vereinsbündnis Seite an Seite gegen Hallensperrungen. Weiter...

Offener Brief an Ratsfrau Elisabeth Thelen - in einem Interview mit dem Magazin Köln.Sport, Ausgabe April, Weiter...

Gemeinsame Pressemitteilung des SSB Köln und der SJ - Kölner Sporthallen entgegen dem NRW-Trend in großer Zahl gesperrt. Weiter...

Sport IST Integration! - Stadt Köln behindert durch Hallensperrungen massiv die Integration. Weiter...

Pressemitteilung der Sportjugend vom 07.04.2016
Kölner Sportvereine wieder mal ins Abseits gestellt! Enttäuschender Hinhalte-Brief an die Vereine verharrt im Konjunktiv. Weiter...

Pressemitteilung vom 10.03.2016
Kölner Sport in der Flüchtlingsfrage völlig allein gelassen! Stadt geht weiterhin erbarmungslos den Weg des geringsten Widerstandes. Weiter...

Schreiben an die Dezernentin Frau Dr. Agnes Klein und den Sportausschuss vom 16.02.2016
„Hallenbelegung als Notunterkunft für Flüchtlinge". Am 18. Januar 2016 tagten die Sportfachverbände erneut zum drängenden Problem der „Hallenbelegung als Notunterkunft für Flüchtlinge". Da nach den ersten Stellungnahmen und Ergebnissen zum sog. „Flüchtlingsgipfel" seit dem 18. Dezember 2015 aktuellere Informationen über die Presse kommen, hat sich an der Informationspolitik wenig geändert. Weiter... 

Gemeinsame Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend vom 27.11.2015
Der Breitensport in Köln steht auf! Große Ängste der Sportvereine vor dem Kollaps, massive Kritik an der Stadt. Weiter...

Alternativen für Turnhallen als Notunterkünfte für Flüchtlinge dringend erforderlich vom 10.09.2015
Der organisierte Sport in Köln mit über 700 Vereinen und etwa 250 000 Sportlerinnen und Sportlern hat von Beginn an eine intensive Willkommenskultur für Flüchtlinge gelebt. Weiter...

Tristan : Tristesse vom 30.07.2015
Flüchtlinge und der Sport sollen einen Teil der Opern-Katastrophe ausbaden. Weiter... 

Gemeinsame Pressemitteilung Stadtsportbund und Sportjugend vom 23.02.2015
STOPP – Nun sind auch andere gefordert!
Der organisierte Sport ist in der Flüchtlingsfrage an seinen Grenzen. Weiter...  

Flüchtlingsgipfel 26.11.2015

Volles Haus hatte der SSB beim kurzfristig anberaumten Flüchtlingsgipfel. Die Vertreter der Vereine konnten mit Dezernentin Dr. Agnes Klein, Sportamtsleiter Dieter Sanden und dem stellv. Leiter des Wohnungsamtes Josef Ludwig über die derzeitige Lage der Vereine mit zunehmender Verunsicherung über die Beschlagnahmung von Sportstätten als Notunterkünfte für Flüchtlinge diskutieren. Inhalte und Ergebnisse des Gipfels finden Sie hier. Positionspapier des SSB Köln


"Sport für Flüchtlinge in NRW" - von der Willkommenskultur zur Integratio (LSB NRW, Siggi Blum)

Auswertung von Fragebögen zu Auswirkungen auf die Sportvereine durch Nutzung von Turnhallen als Notunterkünfte in Köln 

Sporthallen als Notunterkünfte - Lösungsmöglichkeiten beim Wegfall durch Hallenzeiten

Kölner Sportvereine im Projekt Sport mit Flüchtlingen

 

Folgende Vereine bieten Mitmachangebote für Flüchtlinge.

(diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da ständig Bewegung in der Vereinslandschaft ist. Sollte Ihr Verein ebenso Sportangebote mit Flüchtlingen machen, dann melden Sie sich bitte per Mail bei Dagmar Ziege.