Neues zum Impfanspruch für Übungsleitungen und zur Förderung außerschulischer Bildungsangebote

12.03.2021:

Impfanspruch für Übungsleitungen, die aktuell Kooperationsangebote in KiTas und Schulen durchführen

Im März 2021 werden den Kreisen und kreisfreien Städten zusätzliche Dosen des Impfstoffs der Firma AstraZeneca zur Verfügung gestellt. Damit sollen seit dem 8. März unter anderem allen Beschäftigten in KiTas, Kindertagespflege, Grundschulen, Förderschulen und in Einrichtungen der Jugendhilfe gesonderte Impfangebote gemacht werden. Dazu gehören auch Übungsleitungen, die aktuell regelmäßige Bewegungsangebote in diesen Einrichtungen durchführen

Förderung außerschulischer Bildungsangebote

Das Schulministerium hat die Förderung außerschulischer Bildungsangebote in Coronazeiten, die es bereits im letzten Jahr gegeben hat, mit einigen Anpassungen fortgeschrieben unter dem Titel „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“. Die Angebote können von März 2021 bis zum Ende der Sommerferien 2022 stattfinden – unter der Woche, am Wochenende und in den Ferien.

Der organisierte Sport hat in diesem Rahmen die Möglichkeit, sich bei den Fördermöglichkeiten von Gruppenangeboten zur individuellen fachlichen Förderung und Potenzialentwicklung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 13 einzubringen.

 

Die gesamte Mitteilung des LSB NRW finden Sie hier