STADTSPORTBUND KÖLN KOMPAKT ‖ Juli/August 2019

28.06.2019: +++ 1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein +++ II. Kölner Inklusionsspiele des Netzwerks „Sportive Kids“ +++ Pilates +++ Selbstverteidigung für Personen mit Handicap +++ Tag des Deutschen Sportabzeichens +++ Charity-Lauf: #ZeroHungerRun +++ Core- und Beckenbodentraining +++ Übungsleiter/in-C Breitensport Aufbaumodul +++

1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein     
Noch bis zum Mittwoch, 31. Juli, haben Kölner Vereine die Möglichkeit, einen Antrag für das Programm „1000x1000“ beim LSB NRW einzureichen. Förderfähig sind Maßnahmen aus sieben Förderschwerpunkten: Kooperation Sportverein mit Schulen, Kooperation Sportverein mit Kindertagesstätten, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport der Älteren sowie Mädchen und Frauen im Sport. Alle Informationen zu Voraussetzungen und zur Beantragung: https://bit.ly/2VhPmdD

II. Kölner Inklusionsspiele des Netzwerks „Sportive Kids“
Die Inklusionsspiele am Samstag, 6. Juli, werden nach Art der schottischen Highland Games ausgetragen, mit Baumstammslalom, Hufeisenwerfen, Tauziehen etc. Hier treten Kinder und Jugendliche mit und ohne körperliche und edukative Einschränkungen in gemischt-inklusiven Teams an. Dabei werden die Disziplinen und Utensilien dem Grad der Einschränkung angepasst. Die Inklusionsspiele werden vom Netzwerk „Sportive Kids“ e.V. seit 2018 organisiert, von der Aktion Mensch finanziert und vom Landessportbund NRW sowie vom Stadtsportbund Köln begleitet: https://bit.ly/2FlaoOg

Fortbildung: Pilates
Pilates ist ein ganzheitliches Training, das darauf abzielt, die tiefliegende Rücken- und Bauchmuskulatur zu kräftigen, den Körper zu dehnen und eine Ökonomisierung des gesamten Bewegungsablaufes herzustellen. Pilates beugt Rückenbeschwerden vor, kann rehabilitierend eingesetzt werden und stärkt durch Zentrierung eine „starke Körpermitte“. Bei der Fortbildung am Samstag/Sonntag, 6. und 7. Juli, werden folgende Inhalte vermittelt: Hintergründe der Pilatesmethode, Vermittlung der richtigen Atmung/Atemtechnik, Körperwahrnehmung und Körperhaltung sowie Pilatesübungen: https://bit.ly/2X6TTvx

Tag des Deutschen Sportabzeichens
Jährlich veranstalten der Stadtbezirks-Sportverband 1 und die Kölner Turnerschaft von 1843 e.V. Köln den „Tag des Sportabzeichens“. Dieses Jahr kann man am Sonntag, 7. Juli, zwischen 10:00 und 16:00 Uhr auf der Sportanlage der KT 43, Vogelsanger Str. 1, 50672 Köln seine Fitness unter Beweis stellen: https://bit.ly/2FQjVgP

Fortbildung: Selbstverteidigung für Personen mit Handicap      
Gehandikapt/Eingeschränkt und wehrlos? ...NIEMALS! Selbstverteidigung für ALLE! Die Fortbildung am Sonntag, 7. Juli, richtet sich an Menschen mit Behinderungen, die Selbstverteidigungstechniken lernen wollen und Übungsleiter, die bislang gezögert haben das Thema Selbstverteidigung im Behindertensport zu vermitteln: https://bit.ly/2J7mbUC

Charity-Lauf: #ZeroHungerRun
Am Donnerstag, 18. Juli, heißt es um 18:30 Uhr auf im Rheinauhafen: Startschuss für die Abschaffung des Hungers auf der Welt! Jeder kann einzeln starten oder Sie melden sich gleich als Team an. Der Lauf ist ebenso für ambitionierte wie auch für Freizeitsportler/-innen geeignet. Es gibt eine professionelle Zeitmessung und eine Siegerehrung der jeweils besten drei Frauen und Männer. Für Wasser und leichte Verpflegung ist gesorgt. Die Startspende von 10 € (5 km) bzw. 15 € (10 km) fließt zu 100% in die Arbeit der Welthungerhilfe: https://bit.ly/2JfNR6P

Fortbildung: Core- und Beckenbodentraining         
Bei der Fortbildung „Core- und Beckenbodentraining“ am Samstag/Sonntag, 20. und 21. Juli, dreht sich alles um eine stabile und starke Körpermitte. In der Prävention und Gesundheitsförderung stellt das Beckenbodentraining eine sehr effektive Methode dar, um Blasenschwäche oder Reizblase zu vermeiden und sogar Rückenschmerzen und Verspannungen vorzubeugen. Das regelmäßige Training des Beckenbodens kann viele bekannte Beschwerden vorbeugen und die damit oft einhergehende Einschränkung der Lebensqualität verhindern: https://bit.ly/2Xuw6tJ

Ausbildung: Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbaumodul Kinder und Jugendliche
Die Ausbildung, die am Freitag, 30. August, beginnt, qualifiziert für die sportartübergreifende breitensportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Ziel dieser in das Programm „NRW bewegt seine KINDER!“ eingebundenen Qualifizierung ist es, für die Leitung von Gruppen im Sportverein oder für Kooperationsangebote, z. B. mit Kindertageseinrichtungen, im Ganztag oder in Jugendhilfeeinrichtungen, fit zu machen. Anhand von theoretischen und praktischen Beispielen sowie durch vielfältige Lernmethoden werden die Lerninhalte vermittelt, geübt und reflektiert: https://bit.ly/2HzAizC