„SportInKöln“ - neue App bringt Sportbegeisterte in Köln zusammen

30.09.2021: SSBK launcht mit Unterstützung des 1. FC Köln ein digitales Sport-Netzwerk

Lust auf Sport, aber niemand aus dem persönlichen Umfeld hat Zeit? Diese "Ausrede" lässt der Stadtsportbund Köln (SSBK) in Zukunft nicht mehr gelten. Mit finanzieller Unterstützung des 1. FC Köln hat der SSBK die „SportInKöln“-APP gelauncht, die es Kölner Vereinen sowie Breiten- und Freizeitsportlern ermöglicht, schnell und unkompliziert Sportangebote in Köln anzubieten und zu finden.

Sei es das Fußballtraining für den 9-jährigen Sohn in Nippes, der Tanzkurs für die Eltern in Porz oder einfach eine Joggingrunde durch den Beethovenpark: Die neue App bietet den Kölner Vereinen die Chance, ihre Sportangebote digital zu platzieren und so umfassend alle Sportbegeisterten anzusprechen. Die Sportler können jederzeit und überall die Angebote checken und Gleichgesinnte finden.

„Mit "SportInKöln" können wir Sportlern und Vereinen neue Möglichkeiten der Kommunikation und vereinfachte Wege zum Sporttreiben bieten. Wir freuen uns, hiermit die überwältigende Vielfalt des Kölner Sports darstellen zu können und einen entscheidenden Weg in Richtung Digitalisierung einzuschlagen“, sagt SSBK-Vorstand Peter Pfeifer.

„Unser Dank gilt den vielen treuen Fans des 1. FC Köln, die während der Bundesliga-Saison 2019/20 auf eine finanzielle Erstattung ihres Dauerkartenpreises sowie ihrer Tageskarten verzichtet haben, obwohl sie wegen der Corona-Pandemie fünf Heimspiele nicht im RheinEnergieSTADION besuchen konnten. Ein Teil der Einnahmen, die durch den Verzicht auf Erstattung des Dauerkarten- und Tageskartenpreises entstanden sind, hat der FC zur Förderung des Kölner Breiten- und Amateursports an den Stadtsportbund Köln gespendet, um die Entwicklung der SportInKöln-App zu unterstützen“, erklärt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

„Die Förderung des Kölner Breiten- und Amateursports ist ein großes Anliegen des 1. FC Köln. Deshalb haben wir den Stadtsportbund Köln gerne bei der Entwicklung der SportInKöln-App unterstützt“, sagt FC-Präsident Werner Wolf. „Der 1. FC Köln ist neben dem Profifußball auch im Breitensport mit einer Handball- und einer Tischtennisabteilung aktiv. Wir freuen uns in diesen Abteilungen immer über neue Mitglieder.“

Die kostenlose App steht sowohl in der iOS- als auch in der Android-Version zum Download bereit – der SSBK und der 1. FC Köln wünschen viel Spaß beim Suchen, Finden, Kennenlernen und Sporttreiben!

Links zu der App:
Hier gehts zur iOS-Version

Hier gehts zur Android-Version

iOS https://apps.apple.com/de/app/sportink%C3%B6ln/id1570100246

android https://play.google.com/store/apps/details?id=net.sportjoe.ssbk