Tausende Besucher/-innen beim Kölner KinderSportFest

27.06.2018: Auch die Sportjugend Köln war wie jedes Jahr umfangreich vertreten...

Einige Eindrücke vom 9. Kölner KinderSportFest; Fotos: Jürgen Innenmoser

Bei der neunten Auflage des Kölner KinderSportFestes am vergangenen Wochenende hatten Kinder zwischen vier und elf Jahren wieder die Gelegenheit, über 45 kostenlose Schnupperangebote verschiedener Turn- und Sportvereine zu testen. Von Akrobatik über Hockey bis hin zu Rollstuhlbasketball gab es alle erdenklichen Sportarten Zum Ausprobieren. Auch die Sportjugend Köln war wie jedes Jahr umfangreich vertreten: So unterstützte das Team der „Inklusianer“ Kinder mit einer Behinderung beim Ausprobieren, damit jeder Möglichkeit hatten, „seine“ Sportart zu entdecken. Zudem waren die Schüler/-innen und Lehrer/-innen der Sporthelferausbildung wieder zahlreich an den Stationen vertreten und konnten mit dieser Veranstaltung zugleich ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Mit dem Spielmobil und der Spielbox gab es zwei weitere Attraktionen mit viel Sportequipment zum Ausprobieren und Spaß haben. Auch das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) konnte beim KinderSportFest abgelegt werden.

Beim sportlichen Wettkampf in drei Disziplinen nahmen rund 800 Kinder teil, die alle eine Teilnahmeurkunde erhielten. Die drei Erstplatzierten jeden Jahrgangs konnten sich über Medaillen und Siegerurkunden freuen. Diese wurden bei den Siegerehrungen unter anderem von Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, Dr. Agnes Klein (Dezernentin für Jugend, Bildung und Sport), Peter Pfeifer (Vorsitzender  Stadtsportbund) und Sportamts-Leiter Gregor Timmer übergeben.