Team Nadine - Crowdfunding-Kampagne

18.07.2019: Dr. Bettina Rulofs hat ihr Preisgeld, das Sie beim DJK Ethik-Preis des Sports 2019 erhalten hat, an dieses Projekt gespendet

Im Deutschlandfunk hat Nadine im Mai 2019 ihre Geschichte vom Missbrauch im Sport in ihrer Kindheit erzählt.  Die Folgen dieser Erfahrungen machen es ihr schwer ein "normales Leben" zu führen, wie es andere tun: zu studieren, eine Ausbildung zu beenden, Geld zu verdienen u.v.m.
In dem Interview hat sie als eine der Betroffenen sexualisierter Gewalt die blinden Flecken aufgezeigt, die es im Sportsystem (noch) gibt - das allein kostet sie enorme Kraft.
Sie möchte gern studieren und braucht dazu 10.000 € für die Studiengebühren plus ca. 2000 € als Nebenkosten eines Studium.

Geld für dieses Vorhaben sammelt die Crowdfunding-Kampagne, initiiert von Meike Schröer.

Dr. Bettina Rulofs hat ihr Preisgeld, das Sie beim DJK Ethik-Preis des Sports 2019 erhalten hat, an dieses Projekt gespendet.