Weltmeisterschaft im Rollstuhlskaten und Skateboarding mit Handicap in Köln

08.08.2019: Erstmalig findet dieses Event in Deutschland statt

Am 31. August und 1. September findet erstmalig eine Weltmeisterschaft  im Rollstuhlskaten
und Skateboarding mit Handicap in Deutschland statt.

Ausgetragen wird das herausragende Sportereignis auf dem Vereinsgelände der North Brigade e.V..
Dieses befindet sich auf der Bezirkssportanlage der Stadt Köln in Weidenpesch, Scheibenstraße 13a.

In Deutschland und auch anderen Ländern zählt WCMX (Rollstuhlskaten) & Adaptive Skating (Skateboarding mit Handicap) inzwischen zu einer der angesagtesten Behindertensportarten. WCMX steht für „WheelchairMX“  und bezeichnet das Skaten mit dem Rollstuhl. Dabei kreiert man coole Tricks und Moves im Skatepark, wie man sie auch von BMXern oder Skateboardern kennt.

In Köln erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer neben atemberaubenden Sport auch ein attraktives Rahmenprogramm. Unter anderem wird ein Workshop angeboten, bei dem man mit Unterstützung internationaler Profis WCMX ausprobieren kann, egal ob Rollstuhlfahrer oder nicht. Nach der Qualifikation am Samstag lädt der DRS zur ›Party op Kölsch‹ mit Live-Musik ein.

Den krönenden Abschluss bildet im Anschluss an die Siegerehrung, die „Riders Party“ mit allen Athleten und Freunden des Sports.
Die Kölner Skater-Band ›Jail Bait‹ wird live aufspielen und zum Gelingen des Abschlusses beitragen.

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter www.paraskate2019.de